Poarch Training Systems

stressfrei-stressfrei Online Präventionskurs §20 SGB V

Wie Du Dein Gehirn einfach und elegant austricksen kannst, um ein leichteres, gesünderes und erfolgreicheres Leben zu haben.

 

 

Wünscht Du Dir ein stressfreieres Leben? Unser Kurs ist so aufgebaut, dass Du innerhalb von acht Wochen verstehst, wie Stress entsteht, was er mit Dir macht - und wie Du besser damit umgehen kanst. Denn unser Gehirn spielt ein "Dauer-Notfallprogramm" ab und meint es gut. Aber es macht uns das Leben damit oft schwer und wir müssen es austricksen, um ein leichteres, schöneres Leben zu haben. Unser Kurs ist so aufgebaut, dass mit jeder Menge Infografiken/Poster, spielerischen Übungen sowie Tests und viel Abwechslung unser Gehirn zu Veränderung bereit ist.

Dieser Kurs unterstützt Dich:

  • Schneller lernen
    In ca. 10 Minuten pro Tag/ 45 Minuten pro Woche Dein eigener "Stressexperte" werden!

  • Stressursachen beseitigen
    Wir zeigen Dir, wie Du "Stressoren" leichter erkennen und Deinen Alltag in vielen Bereichen stressfreier gestalten kannst.

  • Entspannungsübungen
    Sie lernen, wie Sie sich innerhalb weniger Minuten effektiv entspannen und aktiv Ihre Gesundheit unterstützen können.

  • Kostenübernahme
    Die (deutschen) Krankenkassen übernehmen (nach Kursende) 50 bis 100 % der Kosten!

  • Tools, Tools, Tools
    Mit Persönlichkeitstests, Videos und einer riesigen Menge an Postern, Postkarten, Übungen und Aktionskarten zum Ausdrucken.

  • Besser fühlen!
    Laut WHO verursacht Stress 70% aller Erkrankungen. Stressreduktion kann also Krankheiten verhindern helfen!


Dieser Online-Kurs begleitet Dich 8 Wochen. Jede Woche kannst Du bis zu 5 Lektionen je 9 Minuten durchführen.


Deine Schritte:

1. Du kannst direkt loslegen: Hier geht es zum stressfrei-stressfrei Kurs oder alternativ frage zuerst Deine Krankenkasse wieviel sie für Präventionskurse nach §20 SGB V bezuschussen - die stressfrei-stressfrei Kurs-ID lautet: 20190517-1111008

2. Der stressfrei-stressfrei Online-Kurs kostet 150,00 €. Du musst diesen Betrag im Voraus bezahlen. Sobald du den Kurs vollständig abgeschlossen hast,
erhältst Du ein Zertifikat, das Du dann bei der Krankenversicherung einreichst.

3. Frage Deinen Arbeitgeber, ob er etwas bezuschusst. Viele Unternehmen haben ein Budget für BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement)

4. Wenn Du diesem Link gefolgt bist: stressfrei-stressfrei Kurs scrolle nach unten bis zum Ende der Seite und klicke auf den Button ‚Zum Kurs‘. Falls er Dich nach einer ID Nr. fragt - diese ist: 88.

6. Verwende beim Anlegen Deines Accounts Deinen richtigen Namen, damit das Zertifikat korrekt ausgestellt wird. Sobald Du den Kurs abgeschlossen hast, wird Dir das Zertifikat zugeschickt, das Du dann bei Deiner Krankenkasse einreichst. Der Zuschuss beträgt in der Regel zwischen 50 - 100%.

7. Jetzt geht es los! Du kannst bis zu 5 Lektionen wöchentlich machen - jede Lektion dauert 9 Minuten.

Viel Spaß wünsche ich Dir!

Hier noch ein Hinweis:
Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Du mindestens 18 Jahre alt bist und dass keine gesundheitlichen Beschwerden vorliegen, die eine Teilnahme für Dich ausschliesst (z.B. schwere bzw. diagnostizierte psychische oder mentale Erkrankungen, Depressionen etc.). Die Teilnahme an unseren Onlinekursen erfolgt auf eigene Gefahr.“

Du hast noch Fragen? Du möchtest ein groß angelegtes Projekt in Deinem Unternehmen durchführen? Dann sprich' mich gerne an.
Maria Gabriella Poarch fon: +49 (0) 6432.977 9981 oder mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Folgende Krankenkassen bezuschussen diesen Kurs:

Für zertifizierte Onlinekurse übernehmen die Krankenkassen in der Regel 50 bis 100 % der Kosten. In der nachfolgenden Liste kannst Du - ohne Gewähr - nachlesen, zu wie viel Prozent Deine Krankenkasse die Kosten für unseren Online-Stressreduktionskurs übernimmt. Du kannst auch direkt bei Deiner Krankenkasse nachfragen, wie die Kostenübernahme aussieht. Du musst nicht nach unserem speziellen Kurs fragen, es geht um die generelle Übernahme für Präventionskurse (evtl. abhängig vom Kurspreis). Falls Du doch nach der Kursnummer gefragt werden sollten: Unsere Kurs-ID lautet: 20190517-1111008

actimonda krankenkasse
100 % des Rechnungsbetrags für zertifizierte Gesundheitskurse (300 EUR jährlich, d. h. bis zu 150 EUR pro Gesundheitskurs).

AOK Baden-Württemberg
Bis zu zwei Kurse/ Kalenderjahr überwiegend kostenfrei. Teilnehmer können zudem Punkte für das Pro-Fit-Prämienprogramm sammeln.

AOK Bayern
Bis zu 75 EUR pro Kurs (Erstattung im Rahmen des 250 EUR-Budgets des Gesundheitskontos), max. 2 Kurse pro Kalenderjahr.

AOK Niedersachsen
85 % der Kursgebühr, max. 150 EUR pro Kalenderjahr, 2 Kurse/ Jahr.

AOK Nordost
170 EUR pro Kalenderjahr, 2 Kurse/ Jahr.

AOK Nordwest
Zwei Gesundheitskurse pro Kalenderjahr, Erstattung bis zu maximal 500 EUR.

AOK Plus
Zwei Gesundheitskurse pro Kalenderjahr kostenlos (100%, unbegrenzt).

AOK Rheinland/ Hamburg
100 %, max. 150 Euro für 2 Kurse pro Kalenderjahr (75 EUR je Kurs).

AOK Rheinland-Pfalz/ Saarland
Erstattung von 100 % der Kursgebühren bis zu 200 Euro pro Kalenderjahr.

AOK Sachsen-Anhalt
Bis zu 75 EUR pro Kalenderjahr, max. 2 Kurse.

Audi BKK
95 % (maximal 2 Kurse pro Kalenderjahr, max. 180 EUR).

atlas BKK ahlmann
100 % Kostenübernahme (bis zu 150 EUR pro Kurs, 2 Kurse pro Jahr).

BARMER
Bis zu 75 EUR pro Kalenderjahr, max. 2 Kurse.

Bergische Krankenkasse
2 Kurse pro Jahr bis 250 EUR pro Kurs (zusammen bis zu 500 EUR).

Bertelsmann BKK
Zweimal jährlich bis zu 80 EUR.

BIG direkt gesund
Bis zu 120 Euro pro Kurs (max. 240 EUR pro Jahr).

BKK EUREGIO
Maximal bis 200 EUR je Kalenderjahr.

BKK exklusiv
100 bis zu 200 EUR pro Kurs für max. 2 Kurse (400 EUR) je Kalenderjahr.

BKK Freudenberg
Bis zu 200 EUR Kalenderjahr.

BKK HMR
100 %, bis zu 160 EUR pro Kurs für max. 2 Kurse pro Kalenderjahr.

BKK Melitta Plus
100 %, max. 120 EUR je Kurs, max. 2 Kurse jährlich.

BKK Mobil Oil
Bis zu 200 EUR für maximal 2 Kurse je Kalenderjahr.

BKK Pfalz
Bis zu 300 Euro jährlich (2 Kurse zu je 150 EUR).

BKK Wirtschaft & Finanzen
100 %, 2 Kurse pro Kalenderjahr bis max. 500 EUR.

BKK24
2 Kurse bis zu max. 125,- EUR pro Kurs.

BOSCH BKK
2 Kurse pro Kalenderjahr zu 100 %, bis zu 80 EUR je Kurs.

Brandenburgische BKK
Bis zu 80 %, max. 160 EUR, 2 Kurse pro Kalenderjahr.

Continentale Betriebskrankenkasse
100% der Kurskosten, bis zu 250 EUR pro Jahr.

energie-BKK
Bis zu 80 %, max. 160 EUR pro Kurs, 2 Kurse pro Kalenderjahr.

HEK-Hanseatische Krankenkasse
Zwei Kurse bis zu 500 EUR pro Kalenderjahr.

KNAPPSCHAFT
Bis max. 80 EUR/ Kalenderjahr.

SECURVITA Krankenkasse
100 % bis maximal 100 Euro je Kurs, zweimal im Kalenderjahr.

SKD BKK
Bis max. 250 EUR/ Kalenderjahr.

Techniker Krankenkasse
80% der Kosten und maximal 75 Euro pro Kurs, 2 Kurse pro Kalenderjahr.

TUI BKK
85 % der Kursgebühren bei Erwachsenen bzw. 100 % bei Kindern bis zum vollendeten 18. Lebensjahr bis zu einem Höchstbetrag von 155 EUR im Kalenderjahr.

VIACTIV Krankenkasse
Bis 200 EUR/ Kalenderjahr für max. 2 Gesundheitskurse.

WMF BKK
Zwei Kurse bis zu 400 EUR pro Kalenderjahr.