Poarch Training Systems

Practitioner Akupunkt-Berührung

setzen wir sowohl als betriebliche Gesundheitsförderungsmaßnahme in Unternehmen ein als auch im privaten Bereich.

Akupunktur-Berührung (AB) ist eine sanfte, wirkungsvolle und körper-orientierte Methode zur Anregung der Selbstheilungskräfte.
Mittels sanfter Impulsberührung an definierten Bezugspunkten am Kopf und gesamten Körper, verbunden mit einer speziellen Atemtechnik, können sich verschiedene Gehirnbereiche wieder vernetzen.

Ähnliche Bezugspunkte kennen wir aus der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) und aus der Craniosakralen Therapie.

Warum Akupunkt Berührung?
Immer mehr Menschen klagen über Müdigkeit, Verspannungn, erhöhte Stresszustände, depressive Verstimmungen und Tendenzen zum Burn-out.
Behandlungen mit den AB's kann dies vorbeugen und eine Harmonisierung von Nerven, Muskeln, Gefäßsystem, Lymphsystem, endrokrinem System (Drüsen) und der Atmung bewirken.


Wie lerne ich die Methode?
Die Methode kann von jedem erlernt werden. Ähnlich wie die Dorn-Methode, können Sie die AB's sowohl im privaten Bereich anwenden als auch in professionelle therapeutische Konzepte einbinden.

In Unternehmen setzen wir die Methode als Betriebliche gesundheitsfördernde Maßnahme ein.


Die Ausbildung ist erfahrungs-orientiert. Es gibt ausreichend Raum zum Ausprobieren und Üben. Sie erhalten konstruktives Feedback.

Sie möchten die Akupunktur-Berührung als gesundheitsfördernde Maßnahme erlernen, privat oder im Unternehmen für Ihre Mitarbeiter?
Sprechen Sie uns an!

Preis pro Person:
150,00 € zzgl. MwSt. incl. Unterlagen

Hier geht es zur Anmeldung
Hier geht es zu den Terminen.

Sie haben noch Fragen? Dann senden Sie uns jetzt eine mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder rufen Sie uns an:
fon Maria Poarch:     +49 (0) 172.714 61 00

 

Bevor nicht in dir selber Ordnung herrscht,
kann es keine Ordnung in der Welt geben.
Das Unwissen ist die Krankheit,
die einem unwissenden Verstand anhaftet.
Heile deinen Verstand, und er wird aufhören,
verzerrte, hässliche Bilder zu produzieren."
                                Nisargadatta Maharaj